Aktuelles

Saisonstart

Die Tischtennisabteilung hat mit dem Training für die neue Saison begonnen.

 

Ergebnisse Jugend:

SV Memmingerberg II – FC Heimertingen 6:8

Einen erfolgreichen Saisonauftakt erwischte unsere Jugendmannschaft. Sie gewann beim SV Memmingerberg II mit 8:6 Punkten. Nach dem Verlust der beiden Eingangsdoppel galt es in den Einzelspielen zu punkten. Dies gelang unserem vorderen Paarkreuz mit Knittel und Einsiedler recht eindrucksvoll.  Sie gewannen jeweil drei Einzel. Die restlichen Punkte steuerten Scheiter und Moll-Fenzl bei.

Für Heimertingen punkteten Knittel (3), Einsiedler (3), Scheiter (1) und Moll-Fenzl (1).

 

Pokal Jugend:

FC Heimertingen – SV Frechenrieden 4:0

Das Pokalspiel gegen die Jugend des SV Frechenrieden wurde klar mit 4:0 gewonnen. In den Einzeln haben wir unseren Spitzenspieler Knittel Michael geschont. In den Einzeln gewannen dann alle unsere Spieler ihre Duelle recht deutlich. Das Doppel brachte schließlich den vierten Punkt. Somit kam ein ungefährderter Sieg zustande.

Für Heimertingen punkteten Einsiedler (1), Moll-Fenzl (1), Scheiter (1) und das Doppel Knittel/Feger (1)

 

Ergebnisse Herren:

SV Steinheim II – FC Heimertingen I 9:5

 Am 20.10. war unsere 1. Mannschaft zum Lokalderby in Steinheim zu Gast. Die Mannschaft startete vielversprechend in das Spiel. Sie führte nach den Eingangsdoppeln mit 2:1. Im vorderen Paarkreuz hatten wir keine Chance gegen zwei spielstarke Gegner. Im mittleren Paarkreuz gewannen wir beide Spiele, wobei Knittel Helmut nach 0:2 Satzrückstand sein Spiel noch mit 3:2 Sätzen gewann. Im hinteren Paarkreuz gewann Moll sein Spiel souverän. Bail Anton hatte im fünften Satz zwei Matchbälle die er nicht verwerten konnte und schließlich verlor. Dies wäre der Punkt zur 6:3 Führung gewesen. Danach gab es für unsere Jungs nichts mehr zu erben. Wir verloren die nächsten fünf Einzel und mussten unserem Gegner zum Sieg gratulieren.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Stiegeler/Knittel Helmut (1) und Bail/Deng sowie in den Einzeln Knittel Helmut (1), Deng (1) und Moll (1)

 

FC Heimertingen II – TV Erkheim   9:2

Auch ein in dieser Höhe ein verdienter Sieg gegen einen Konkurrenten um den Abstieg. Nach dem klaren Gewinn der drei Eingangsdoppel waren schon die Weichen auf einen Erfolg gestellt. Nach dem lediglich Rieger, der für den verhinderten Bail Alexander ins vordere Paarkreuz und Wölfle, der dadurch ebenfalls ins mittlere Paarkreuz aufrücken musste, nach hartem Kampf in fünf Sätzen die Segel streichen mussten, waren die restlichen Einzel nur noch Formsache.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Bail Anton/Pfreimer, Raschel/Wölfle und Rieger/Zettler sowie in den Einzeln Bail Anton (2), Rieger (1), Raschel (2), Wölfle (1), Pfreimer (1) und Zettler (1)

 

FC Heimertingen III – SV Boos VI 6:1

Unsere 3. Mannschaft gewann ihr Heimspiel sehr deutlich mit 6:1 Punkten stand es 1:1. Wobei unser Doppel 2 mit Haug / Knittel Michael durchaus Chancen auf einen Sieg hatten. Sie verloren schließlich in fünf Sätzen. Die nachfolgenden Einzelspiele gewannen wir dann alle relativ souverän. Lediglich Link hatte mit seinem Gegner leichte Probleme. Er gewann aber letztendlich ebenfalls im fünften Satz.  Alles in allem ein verdienter Sieg, mit dem wir uns nun in der Spitzengruppe der Tabelle festgesetzt haben.

Für Heimertingen punkteten das Doppel Link /Zettler sowie in den Einzeln Zettler (2), Link (1), Haug (1) und Knittel (1)

 

FC Heimertingen I – SSV Wertach 9:0

Unsere 1. Mannschaft startete furios in die neue Saison. Sie besiegte am 14.10. zum Auftakt den SSV Wertach mit 9:0 Punkten. Nach dem die drei Eingangsdoppel gewonnen wurden, waren die Weichen schon auf Sieg gestellt. Lediglich das mittlere Paarkreuz musste sich härterer Gegenwehr erwehren. Aber letztendlich gewannen auch Helmut Knittel und Edwin Deng ihre Spiele mit 3:2 Sätzen.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Stiegeler/Knittel Helmut (1), Knittel Manuel/Moll (1) und Bail/Deng sowie in den Einzeln Stiegeler (1), Knittel Manuel (1), Knittel Helmut (1), Deng (1), Moll (1) und Bail (1)

 

 

TSV Kellmünz – FC Heimertingen II 6:9

Etwas überraschend gewann unsere 2. Mannschaft ihr Auswärtsspiel am 13.10. in Kellmünz. Nach dem Gewinn von zwei der drei Eingangsdoppel waren wir schon zuversichtlich in die Partie gestartet. Danach gewann jede Mannschaft jeweils 3 Einzel. In den sechs Schlusseinzel setzten wir uns jedoch mit 4 zu 2 Siegen durch. Wir behielten ein wenig glücklich die Oberhand, da wir vier Spiele erst im fünften Satz für uns entschieden haben. Schlussendlich kam so der 9:6 Erfolg zustande.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Bail Anton/Pfreimer und Raschel/Wölfle sowie in den Einzeln Bail Anton (1), Bail Alexander (1), Rieger (1), Raschel (2), Wölfle (1) und Pfreimer (1)

 

TV Woringen IV – FC Heimertingen III 1:6

Unsere 3. Mannschaft gewann ihr Auswärtsspiel sehr deutlich mit 6:1 Punkten. Wir fuhren nur mit 3 Spielern stark ersatzgeschwächt nach Woringen. Aber unsere Ersatzspieler Michael Knittel und Annika Link spielten an diesem Tag großartig auf. Sie gewannen 3 ihrer 4 Einzel.

Für Heimertingen punkteten das Doppel Link Annika/Link Ludwig sowie in den Einzeln Ludwig Link (2), Knittel (2) und Link Annika (1)

 

Pokalspiel

FC Heimertingen III – SV Frechenrieden II 2:4

Am 10.10. fand das Pokalspiel zwischen unserer III. Mannschaft und dem SV Frechenrieden II statt. Es wurden zuerst 3 Einzel, dann 1 Doppel und zum Abschluss wieder 3 Einzel gespielt. Im ersten Einzel kämpfte Florian Zettler vergeblich und musste in drei knappen Sätzen klein bei geben. Anschließen gewann Ludwig Link mit 3:1 Sätzen gegen Gerhard Simon. Nun war Klaus Haug an der Reihe. Er verlor nach 2:1 Satzführung unglücklich mit 3:2 Sätzen. Das anschließende Doppel gewannen Link/Zettler souverän mit 3:0 Sätzen. Nun mussten die Schlusseinzel die Entscheidung bringen. Doch hier war uns das Glück nicht hold. Zuerst verlor Florian Zettler unglücklich sein Einzel mit 3:2 Sätzen und danach Klaus Haug auch ebenfalls sein zweites Einzel ebenfalls mit 3:2 Sätzen. Damit mussten wir dem SV Frechenrieden zum Sieg gratulieren.

Punkte für Heimertingen:

Doppel Link/Zettler (1) sowie Link (1)

 

TV Memmingen I – FC Heimertingen III  2:6

Am 06.10. fand das Punktspiel zwischen Memmingen und unserer 3. Mannschaft in Memmingen statt. Unsere Mannschaft trat wieder leicht ersatzgeschwächt an, was sich auch in den beiden Eingangsdoppeln widerspiegelte. Nach dem Verlust dieser Beiden stabilisierten wir uns und gewannen anschließend sechs Einzel nacheinander. Mit einem in dieser Höhe erwarteten Sieg haben wir uns nun in der Spitzengruppe der Tabelle festgesetzt. Erwähnenswert ist der Sieg, in seinem ersten Saisonspiel, mit 3:2 Sätzen von unserem Nachwuchsspieler Michael Knittel.

Punkte für  Heimertingen:

Zettler (2), Dürr (2), Link (1) und Knittel Michael (1)

 

FC Heimertingen III – TuS Tiefenbach II    4:6

Am 26.09. fand das Punktspiel zwischen Heimertingen und Tiefenbach in Heimertingen statt. Tiefenbach kam in Bestbesetzung. Wir hatten zwei Ausfälle zu beklagen. Nach ausgeglichenem Spielbeginn und der etwas überaschenden Niederlage von Florian Zettler gegen die Nummer 1 des Gegners erspielten sich die Gäste eine knappe zwei Punkte Führung zur Halbzeit. Anschließend gewann dann das vordere Paarkreuz beide Einzel, so dass die Entscheidung in den Schlußeinzeln fallen musste. Diese erwiesen sich für unsere Jungs zu schwer und somit gratulierten wir dem Gegner zum Sieg.

Punkte für Heimertingen:

Doppel Link/Zettler sowie in den Einzeln Link (2) und Zettler (1)

 

FC Niederrieden III – FC Heimertingen III 1:9

Am 21.09. fand das Punktspiel zwischen Niederrieden und Heimertingen statt. Nach dem Gewinn der beiden Anfangsdoppel gestaltete sich das Spiel für unsere Mannschaft relativ einseitig. Lediglich Simon Greiner gab ein Spiel ab. Insgesamt wurden nur 6 Sätze verloren, so dass ein insgesamt überzeugender Sieg heraussprang.

Punkte für Heimertingen:

Doppel Link/Zettler (1) und Dürr/Greiner (1) sowie in den Einzeln

Dürr (2), Greiner (1), Link (2), Zettler (2)

 

FC Heimertingen II – SV Steinheim III     5:9

Das Lokalderby endete für uns etwas unglücklich aber nicht unverdient mit einer Niederlage.

Bis zur Halbzeit, d. h. nach den Doppeln und den ersten sechs Einzel konnten wir eine knappe 5:4 Führung behaupten. Da alle Spiele sehr knapp und mehrheitlich erst im fünften Satz entschieden wurden war es um so spannender wie die nächsten Spiele liefen. Hier zeigte sich, dass unsere Gäste an diesem Tage spielstärker waren und anschließend 5 Einzel in Folge gewannen. Somit ging unser Nachbar, der SV Steineim III, als Sieger von der Platte.

Für Heimertingen punkteten:

Doppel: Bail Anton/Pfreimer Karl (1) und Uwe Raschel/Werner Wölfle (1), sowie in den Einzeln

Pfreimer (1) , Rieger (1) und Wölfle (1)