Herren III

Die 3. Herrenmannschaft des FC Heimertingen spielt in der Saison 19/20  in der Bezirksklasse D.

 

 

Trainingszeiten: Dienstag 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 TSV Altenstadt 12 1 0 116:37 25:1
2 BC Wolfertschwenden II 11 0 3 108:64 22:6
3 SV Erolzheim II 7 3 1 90:62 17:5
4 FC Heimertingen III 8 1 4 104:71 17:9
5 TV Memmingen 1859 4 1 8 65:87 9:17
6 FC Niederrieden II 4 0 9 64:92 8:18
7 TTF Günztal IV 3 1 8 56:84 7:17
8 SV Ungerhausen II 3 1 9 72:98 7:19
9 SG Volkratshofen II 1 0 11 26:106 2:22

 

Ergebnisse Rückrunde 19/20:

FC Heimertingen III – SV Erolzheim II 7:9

Am Dienstag den 10.03.20 kam es in Heimertingen zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellennachbarn aus Erolzheim. Mit einer 2:1 Führung kamen wir aus den Eingangsdoppeln heraus. Das Doppel Link Ludwig/John Markus und unser Nachwuchsdoppel Fenzl-Moll Nico/Knittel Michael hielten sich schadlos und bezwangen ihre Gegner mit 3:1 bzw. 3:0 Sätzen. Im vorderen Paarkreuz folgte dann das Unentschieden. Während Link Ludwig gegen die Nr. 1 des Gegners hervorragend spielte und diesen in drei Sätzen niederrang, hatte es Wölfle Werner wesentlich schwerer. Er hatte gegen seinen Kontrahenten nicht den Hauch einer Chance und verlor in drei Sätzen. Aus dem mittleren Paarkreuz kam dieses Mal gar nichts. Aus dem hinteren holte Fenzl-Moll Nico einen Punkt. In der nächsten Runde der Überkreuzspiele holte Wölfle Werner ebenfalls einen Sieg gegen die gegnerische Nr. 1. Wie gesagt, aus der Mitte kam nichts. Aber dafür war das hintere Paarkreuz umso stärker. Mit zwei Erfolgen durch Knittel Michael und Fenzl-Moll Nico konnten wir den Rückstand auf einen Punkt verkürzen. Aber das Glück war heute nicht auf unserer Seite. Link Ludwig/John Markus gaben im Schlussdoppel wirklich alles und mussten letztendlich doch mit 12:10 Punkten im Entscheidungssatz die Segel streichen. So war die 9:7 Niederlage besiegelt.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Link Ludwig/John Markus (1) und Knittel Michael/Fenzl-Moll Nico (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (1), Link Ludwig (1), Knittel Michael (1), und Fenzl-Moll Nico (2).

 

FC Heimertingen III – TTF Günztal IV 9:2

Der 03.03.20 war der Spieltag, an dem unsere 3. Mannschaft in Heimertingen auf die TTF Günztal IV traf. Wir spielten diesmal mit drei Jugendspielern, die ihre Sache ausgezeichnet machten. Zu Beginn die obligatorischen Eingangsdoppel. Hier siegten Wölfle Werner/Link Ludwig und Fenzl-Moll Nico/Knittel Michael mit 3:1 und 3:0 Sätzen. Im sich anschließenden vorderen Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Wölfle Werner behielt in drei Sätzen die Oberhand, während Link Ludwig in vier Gewinnsätzen klein beigeben musste. Damit war es auch vorbei mit punkten des Gegners. Alle sechs nachfolgenden Einzelspiele gestalteten wir siegreich. So stand am Ende ein deutlicher 9:2 Erfolg zu Buche.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle Werner/Link Ludwig (1) und Knittel Michael/Fenzl-Moll Nico (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (2), Link Ludwig (1), Haug Nikolaus (1), Knittel Michael (1), Fenzl-Moll Nico (1) und Scheiter Luca (1).

 

SV Volkratshofen II – FC Heimertingen III 1:9

Am 10.02.20 hatte unsere dritte Mannschaft ihr nächstes Spiel. Es fand in Volkratshofen gegen die dortige 2. Mannschaft statt. Nach dem wir das Hinspiel bereits mit 9:0 gewonnen haben, sollte es auch diesmal einen klaren Sieg geben. Dem war auch so. Nach drei gewonnenen Eingangsdoppel waren wir sofort wieder auf der Siegesstraße. Lediglich ein Einzel und insgesamt nur vier Sätze wurden abgegeben. So deutlich war das Ergebnis. Der Gegner musste uns schließlich zum 9:1 Erfolg gratulieren.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle Werner/Haug Klaus (1), Link Ludwig/John Markus (1) und Knittel Michael/Fenzl-Moll Nico (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (2), Link Ludwig (1), John Markus (1), Knittel Michael (1) und Fenzl-Moll Nico (1).

 

FC Heimertingen III – SV Ungerhausen II 9:2 

Die dritte Mannschaft hatte am 04.02.20 ihr nächstes Spiel zuhause gegen den SV Ungerhausen II. Die Eingangsdoppel liefen hervorragend. Mit einem 3:0 Vorsprung ging es in die Einzelspiele. Auch hier waren wir unserem Gegner klar überlegen. Lediglich Wölfle Werner hatte ein wenig mehr Mühe mit seinem Gegner. Er bezwang diesen jedoch im fünften Satz mit 11:8. Somit endete das Spiel relativ schnell mit 9:2 für uns.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle Werner/Haug Klaus (1), Link Ludwig/John Markus (1) und Knittel Michael/Pfeil Tobias (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (2), Link Ludwig (2), John Markus (1) und Knittel Michael (1).

 

BC Wolfertschwenden II – FC Heimertingen III 9:7

Unsere 3. Mannschaft hatte am 29.01.20 ebenfalls ihren Rückrundenauftakt. Sie musste beim BC Wolfertschwenden II antreten. Nach dem das Hinspiel in eigener Halle knapp mit 9:7 verloren wurde, war das Ziel mindestens einen Punkt mit nachhause zu nehmen. Der Anfang verlief überaus erfreulich für uns. Mit einer 2:1 Führung gingen wir aus den Eingangsdoppel heraus. Anschließend gewannen Wölfle Werner und Link Ludwig ihre ersten Einzel ebenfalls mit 3:0 bzw. 3:1 Sätzen. Danach war es mit der Herrlichkeit erst mal vorbei. Lediglich Knittel Manuel behielt mit 3:2 Sätzen gegenüber seinem Gegner die Oberhand. Mit einer 5:4 Führung im Rücken ging es in den zweiten Durchgang der Überkreuzspiele. Hier holten nur John Markus und nochmals Knittel Manuel Punkte für uns. So wurde aus der 5:4 Führung ein 8:7 Rückstand. Nun kam es auf unser Schlussdoppel an den entscheidenden Punkt zur Punkteteilung zu holen. Pustekuchen! Es verlor glatt in drei Sätzen. Somit war die neuerliche 9:7 Niederlage perfekt.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle Werner/Haug Klaus (1) und Link Ludwig/John Markus (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (1), Link Ludwig (1), John Markus (1) und Knittel Michael (2).

 

Ergebnisse Vorrunde 19/20:

SV Erolzheim II – FC Heimertingen III 8:8

Ebenfalls zum letzten Vorrundenspiel traf unsere 3. Mannschaft am 10.12.19 in Erolzheim auf den Tabellenzweiten SV Erolzheim II. Die Doppel zu Beginn des Spiels liefen ansprechend für uns. Link Ludwig/John Markus und Knittel Michael/Pfeil Tobias behielten jeweils vier Sätzen die Oberhand.  In den Einzeln ging es ähnlich weiter. In jedem Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. So dass es mit dem Schlussdoppel zum Showdown kam. Mit einer 8:7 Führung gingen wir ins Schlussdoppel, doch hier verspielten wir eine 2:1 Satzführung und verloren noch im fünften Satz. Mit einem 8:8 Unentschieden können beide Parteien gut leben.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Link Ludwig/John Markus (1) und Knittel Michael/Pfeil Tobias (1) sowie in den Einzeln Wölfle Werner (2), Link Ludwig (1), John Markus (1), Knittel Michael (1) und Pfeil Tobias (1).

 

FC Heimertingen III – FC Niederrieden II 9:5

Der FC Niederrieden war am 26.11.19 der Gegner im Heimspiel gegen unsere 3. Mannschaft. Von Beginn an lief es ganz nach unseren Wünschen. Wir gingen mit einer 2:1 Führung aus den Doppeln. Die nächsten vier Einzelspiel konnten ebenfalls gewonnen werden. Danach war ein wenig der Wurm drin und wir kamen ins stottern. Wir verloren im hinteren Paarkreuz beide Spiele und im anschließenden vorderen Paarkreuz holten wir auch nur einen Punkt. Mit der Punkteteilung ging es im mittleren und hinteren Paarkreuz geradezu weiter. Doch dies reichte schließlich zum knappen 9:6 Erfolg. Erwähnenswert wäre noch, dass wir von den 6 Begegnungen, welche wir verloren haben, vier erst im Entscheidungssatz abgegeben haben.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle/Haug (1), Link/John (1) und Knittel/Pfeil (1) sowie in den Einzeln Wölfle (1), Link (2), John (2), Haug (1), und Pfeil (1).

 

FC Heimertingen III – SG Volkratshofen II 9:0

Am 19.11.19 stand das nächste Heimspiel gegen die SG Volkratshofen II an. Wir traten in Bestbesetzung an. So war es nicht verwunderlich, dass wir mit einer 3:0 Führung aus den Eingangsdoppel hervorkamen. Link/John und Knittel/Pfeil erledigten ihre Aufgabe relativ souverän mit 3:1 bzw. 3:0 Sätze. Wölfle/Haug hatten dagegen mehr Mühe als erwartet. Sie bezwangen ihre Gegner erst mit 11:3 Punkten im Entscheidungssatz. Die anschließenden Einzel verliefen genauso wie die Doppelpaarungen. Wir gaben insgesamt nur noch zwei Sätze ab. Damit war der klare 9:0 Erfolg sichergestellt.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle/Haug (1), Link/John (1) und Knittel/Pfeil (1) sowie in den Einzeln Wölfle (1), Link (1), John (1), Haug (1), Knittel (1) und Pfeil (1).

 

SV Ungerhausen II – FC Heimertingen III 7:9

 Zum fälligen Auswärtsspiel am 12.11.19 musste unsere 3. Mannschaft beim SV Ungerhausen II antreten. Nach zwei von drei gewonnenen Eingangsdoppel durch Link/John und Wölfle/Haug stand es 2:1 für uns. In den ersten drei Paarkreuzen teilte man sich jeweils die Punkte.  So ging es mit 5:4 Führung in die jeweils zweiten Paarkreuzspiele. Hier bauten wir unsere Führung bis zum 8:4 auch aus. Dann kam ein Einbruch und die letzten drei Einzel gingen alle verloren. So musste das Schlussdoppel die Entscheidung bringen. Hier ließen Link/John jedoch nichts mehr anbrennen und siegten verdient mit 3:0 Sätzen. Somit war ein spannender Spieltag, mit sechs Einzelspielen, welche erst im fünften Satz entschieden wurden, zu unseren Gunsten mit 9:7 Punkten ausgegangen.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Wölfle/Haug (1) und Link/John (2) sowie in den Einzeln Wölfle (2), Link (1), John (2) und Pfeil (1).

 

TTF Günztal IV – FC Heimertingen III 5:9

Am 21.10.19 musste unsere dritte Mannschaft bei TTF Günztal IV antreten. Nach dem wir ohne unsere Nr. 1 antreten mussten waren die Vorzeichen nicht so optimal. Aber im Anschluss an die Eingangsdoppel, in welchen Link/John und Knittel/Fenzl-Moll als Sieger hervorgingen, war die Stimmung schon vielversprechender. Als dann auch beide Punkte aus dem vorderen Paarkreuz sich auf unser Punktekonto gesellten waren wir richtig happy. Mit einer 4:1 Führung ging es in die nächsten Einzelspiele. In den nachfolgenden fünf Paarkreuzen teilten wir uns jeweils die Punkte, so dass letztendlich der 9:6 Erfolg zustande kam.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Link/John (1) und Knittel/Fenzl-Moll (1) und in den Einzeln Link (1), John (2), Haug (1), Pfeil (1), Knittel (1) und Fenzl-Moll (1).

 

FC Heimertingen III – TV Memmingen 9:3

Im dritten Saisonspiel traf am 15.10.19 unsere 3. Mannschaft in Heimertingen auf den TV Memmingen. Nach dem 2 von 3 Eingangsdoppel, lediglich Link/John gewannen ihr Doppel, verloren wurden, war die Ernüchterung groß. Dies wurden aber in den Einzelspielen wieder gut gemacht. Von den nachfolgenden Paarungen gaben wir nur noch eine Partie ab, so dass letztendlich ein klarer 9:3 Erfolg für uns heraussprang.

Für Heimertingen punkteten das Doppel Link/John (1) sowie in den Einzeln Wölfle (2), Link (2), John (2), Haug (1) und Pfeil (1).

 

TSV Altenstadt – FC Heimertingen III 9:3

Zu ihrem 2. Saisonspiel trat unsere 3. Mannschaft am 11.10.19 beim TSV Altenstadt an. Aus den drei Eingangsdoppel gingen wir mit einem 2:1 Rückstand heraus. Lediglich unser Nachwuchsdoppel Knittel/Scheiter punktete in seinem Spiel. Im anschließenden vorderen Paarkreuz gingen wir auch ohne Punkte hervor. Im mittleren Paarkreuz dann ein Erfolgserlebnis. John konnte seinen Gegner in vier Sätzen bezwingen. Im gleich tat es Knittel. Er bezwang seinen Gegner in fünf nervenaufreibenden Sätzen schließlich mit 13:11 Punkten im Entscheidungssatz. Die drei nachfolgenden Spiele liefen leider auch nicht zu unseren Gunsten. Zwei Spiele davon verloren wir im fünften Satz. Somit war die 9:3 Niederlage besiegelt.

Für Heimertingen punkteten das Doppel Knittel/Scheiter (1) sowie in den Einzeln John (1) und Knittel (1).

 

FC Heimertingen III – BC Wolfertschwenden II 7:9

Auch für unsere 3. Mannschaft hat die Saison begonnen. Ebenfalls mit einem Heimspiel am 17.09.19 gegen den BC Wolfertschwenden. Auch hier war der Start nicht vielversprechend. Alle drei Eingangsdoppel wurden verloren. Im vorderen Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Wölfle gewann klar mit 3:0 Sätzen, während John mit 3:2 Sätzen unterlag. In der Mitte gewannen unser Nachwuchsspieler Knittel Michael und auch Haug ebenfalls klar mit 3:1 bzw. 3:0 Sätzen. Anschließend siegte ebenfalls ein Nachwuchsspieler, nämlich Fenzl-Moll sehr deutlich mit 3:0 Sätzen wohingegen Pfeil mit demselben Ergebnis unterlag. Das nachfolgende vordere Paarkreuz unterlag im Duett.  Wölfle verlor mit 12:10 Punkten im Entscheidungssatz und John hatte gegen seinen Gegner ebenfalls das Nachsehen. Auf die Mitte war wieder Verlass. Haug, als auch Knittel behielten gegenüber ihrem Gegner die Oberhand. Im abschließenden hinteren Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Mit 7:8 Punkten ging es nun in das Schlussdoppel. Hier hatten wir ebenfalls das Nachsehen. So mussten wir dem Gegner den Sieg überlassen.

Für Heimertingen punkteten im Einzel Wölfle (1), Haug (2), Knittel (2), Fenzl-Moll (1) und Pfeil (1).

 

 

 

 

 

 

Pokal 2019/20

FC Heimertingen III – ASV Fellheim 0:4

Der ASV Fellheim I war der Gegner am 22.10.19 im Pokalspiel bei uns. Wir hatten nicht den Hauch einer Chance. Lediglich Link gewann einen Satz in dem einseitigen Spiel. So war die 4:0 Niederlage sehr schnell besiegelt. Für unsere junge Mannschaft damit auch sehr lehrreich.