Herren II

Die 2. Herrenmannschaft spielt in der Saison 19/20 in der Bezirksklasse B.

Unsere 2. Herrenmannschaft von links nach rechts: Anton Bail, Uwe Raschel, Florian Zettler, Roland Rieger, Karl Pfreimer und Helmut Knittel.

 

Trainingszeiten: Dienstag 19:30 Uhr bis 22:00 Uhr

Rang Mannschaft S U N Spiele Punkte
1 SV Dettingen 10 2 0 106:59 22:2
2 TV Boos 1924 IV 10 2 2 118:72 22:6
3 TTF Günztal II 9 2 4 120:74 20:10
4 FC Heimertingen II 8 1 4 99:74 17:9
5 SG Volkratshofen 6 3 4 94:79 15:11
6 TSV Trunkelsberg 6 0 8 80:90 12:16
7 SV Ungerhausen 2 1 9 62:95 5:19
8 TV Erkheim 2 1 9 40:101 5:19
9 FC Memmingen III 0 0 13 42:117 0:26

 

Ergebnisse Rückrunde 19/20 in der Bezirksklasse B:

FC Heimertingen II – SG Volkratshofen 8:8

Am 06.03.20 traf unsere 2. Mannschaft im Heimspiel auf den direkten Verfolger, die SG Volkratshofen. Wir waren ersatzgeschwächt, denn unsere etatmäßige Nr. 1 waren an diesem Tag verhindert. Nichts destotrotz wollten wir dieses Spiel erfolgreich gestalten. Mit einer 2:1 Führung ging es aus den Eingangsdoppel.  Dabei gewannen Rieger Roland/Zettler Florian überraschend gegen das 1er Doppel der Gäste mit 3:1 Sätzen. Ebenfalls siegreich war das Doppel Bail Anton/Pfreimer Charly, welches in fünf Sätzen gewann. Unser drittes Doppel hatte dagegen etwas Pech. Es unterlag in fünf engen Sätzen mit 13:11 Punkten im finalen Satz. Die sich anschließenden Überkreuzspiele im Einzel offenbarten, dass dies ein sehr knappes Match werden würde. Vier der 12 Spiele wurden erst im fünften Satz entschieden. Man ging letztendlich mit einer 8:5 Führung in die letzten Partien. Aber alles beten half nichts. Wir verloren die letzten Partien allesamt. So dass wir schlussendlich mit dem 8:8 Unentschieden zufrieden sein mussten.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Bail Anton/Pfreimer Charly (1) und Rieger Roland/Zettler Florian (1) sowie in den Einzeln Bail Anton (2), Rieger Roland (1), Pfreimer Charly (2) und Raschel Uwe (1).

 

TSV Trunkelsberg – FC Heimertingen II 4:9

Am 28.02.20 duellierten sich der TSV Trunkelsberg und   unsere 2. Mannschaft in Trunkelsberg. Das Spiel begann verheißungsvoll. Mit einer 3:0 Führung ging es in die Einzelpaarungen. Im vorderen Paarkreuz ein ausgeglichenes Spiel. Knittel Helmut hatte gegen seine Gegnerin relativ leichtes Spiel. Er behielt in drei Sätzen die Oberhand. Bail Anton verlor nach großem Kampf gegen Scherer mit 11:8 im Entscheidungssatz. Im mittleren Paarkreuz ein ähnliches Spiel. Hier war Rieger Roland mit 3:1 Sätzen erfolgreich, während Pfreimer Charly in fünf Sätzen kleinbeigeben musste. Das anschließende hintere Paarkreuz hielt sich schadlos. Raschel Uwe hatte mit seinem Gegner keine Probleme und war in 3 Sätzen erfolgreich. Zettler Florian musste für seinen Erfolg hart kämpfen. Ihm musste sein Gegner in fünf spannenden Sätzen zum Sieg gratulieren. Im nachfolgenden Spitzeneinzel setzte sich Knittel Helmut gegen seinen Kontrahenten mit 3:1 Sätzen durch. Bail Anton hingegen verlor mit 3:0 Sätzen. Er war an diesem Tag auch gesundheitlich angeschlagen und ihm gingen im letzten Einzel seine Kräfte aus. Nun war wieder die Mitte gefragt. Hier holte Pfreimer Charly den entscheidenden Punkt zum 9:4 Erfolg in Trunkelsberg.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Knittel Helmut/Rieger Roland (1), Bail Anton/Pfreimer Charly (1) und Raschel Uwe/Zettler Florian (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (2), Rieger Roland (1), Pfreimer Charly (1), Raschel Uwe (1) und Zettler Florian (1).

 

FC Heimertingen II – SV Ungerhausen 9:3

Der SV Ungerhausen war am 18.02.20 unser Gegner im Heimspiel der Bezirksklasse B. Mit einer 2:1 Führung gingen wir aus den Eingangsdoppeln heraus. Knittel Helmut/Rieger Roland und Raschel Uwe/Wölfle Werner hatten keine Probleme mit ihren Gegnern. Sie siegten mit 3:0 bzw. 3:1 Gewinnsätzen. Nun ging es in die Einzelpaarungen. In der ersten Runde der Paarkreuzspiele behielten wir im ersten und im hinteren Paarkreuz jeweils glatt die Oberhand. Nun war wieder das vordere Paarkreuz an der Reihe. Auch dieses Mal hatten Knittel Helmut und Rieger Roland wenig Probleme mit ihren Kontrahenten. Beide waren mit 3:0 Sätzen siegreich. Nun war es Pfreimer Charly vorbehalten den entscheidenden Punkt zum 9:3 Erfolg beizusteuern. Er machte es spannend. Er bezwang sein Gegenüber in fünf spannenden Sätzen mit 11:7 im finalen Satz.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Knittel Helmut/Rieger Roland (1) und Raschel Uwe/Wölfle Werner (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (2), Rieger Roland (2), Pfreimer Charly (1), Zettler Florian (1) und Wölfle Werner (1).

 

TTF Günztal II – FC Heimertingen II 9:3

Am 07.02.20 musste unsere 2. Mannschaft zum Auswärtsspiel bei der TTF Günztal II antreten. Günztal war Tabellennachbar und daher war ein enges Spiel zu erwarten. Es fing gar nicht gut für uns an. Zwei der drei Eingangsdoppel wurden verloren. Lediglich Raschel Uwe/Zettler Florian konnten ihr Match in fünf Sätzen zu Gunsten von uns nachhause bringen. Dann nahm das Unheil seine Fahrt auf. Im ersten Durchgang der Überkreuzspiele sicherte Raschel Uwe einen Punkt für uns. Anschließend gewann noch Knittel Helmut ein Spiel. Dann war es vorbei mit der Herrlichkeit. Mit 9:3 Punkten mussten wir dem Gegner zum Sieg gratulieren.

Für Heimertingen punktete das Doppel Raschel Uwe/Zettler Florian (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (1) und Raschel (1).

 

TV Boos IV – FC Heimertingen II 7:9

Den Rückrundenauftakt bestritt unsere 2. Mannschaft am Freitag den 24.01.20 beim TV Boos IV. Boos war zum einen Tabellennachbar und zweitens wollten wir uns für die klare Niederlage in der Vorrunde revanchieren. Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr intensives Match. Aus den Eingangsdoppel holten nur Knittel Helmut/Rieger Roland einen Punkt. Sie behielten in fünf Sätzen die Oberhand gegenüber ihren Gegnern. Im ersten Durchgang der Einzelspiele waren wir nicht sehr erfolgreich. Lediglich unser vorderes Paarkreuz holte beide Punkte und sorgten dafür, dass der Punktabstand sich in Grenzen hielt. Im zweiten Durchgang machten wir es dann besser. Wir holten diesmal 4 von 6 Punkten. Knittel Helmut, Anton Bail im vorderen Paarkreuz, Pfreimer Charly im mittleren Paarkreuz und schließlich Raschel Uwe im hinteren Paarkreuz sicherten uns eine gute Ausgangsposition um mit dem Schlussdoppel noch ein Unentschieden erreichen zu können. Doch hier hatte unser Spitzendoppel nicht die nötige Fortune auf seiner Seite. Sie unterlagen knapp mit 11:7 Punkten im Entscheidungssatz. Damit war die 9:7 Niederlage besiegelt.

Für Heimertingen punktete das Doppel Knittel Helmut/Rieger Roland (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (2), Bail Anton (2), Pfreimer Charly (1) und Raschel Uwe (1).

 

Pokal

SV Dettingen – FC Heimertingen II 4:3

Das Los hat es so gewollt. Unsere 2. Mannschaft musste am 17.12.19 beim Tabellenführer SV Dettingen antreten. Es war spannend bis zum Schluss. Aber von Beginn an entwickelte sich ein sehr enges Match. Helmut Knittel und Anton Bail gewannen ihre ersten beiden Einzel ebenfalls in der Verlängerung des fünften Satzes. Das gespielte Doppel haben wir in vier Sätzen verloren. Nun gewann Roland Rieger gegen seinen Gegner in drei Sätzen. Beim Stande von 3:3 musste das Schlusseinzel die Entscheidung bringen. Dies entwickelte sich zum Krimi. Jeder Satz wurde jeweils mit nur zwei Punkten Differenz gewonnen. Leider hatten wir das Nachsehen. Anton Bail verlor das letzte Einzel mit 14:12 im Entscheidungssatz.  So mussten wir dem SV Dettingen den Sieg überlassen.

Für Heimertingen punkteten im Einzel Knittel Helmut (1), Bail Anton (1) und Roland Rieger (1).

 

Ergebnisse Vorrunde 19/20:

SG Volkratshofen – FC Heimertingen II 5:9

Zum letzten Vorrundenspiel musste unsere 2. Mannschaft am 09.12.19 bei der SG Volkratshofen antreten. Man hatte sich viel vorgenommen, denn die Niederlage gegen Boos saß tief.  Aus den Eingangsdoppel gingen wir mit einer 2:1 Führung heraus. Im ersten Durchgang der über Paarkreuzspiele holten wir weitere drei Punkte. Im zweiten Durchgang kamen weitere fünf Punkte hinzu. Erwähnenswert diesmal unser vorderes Paarkreuz, welches kein Spiel abgab. Knittel Helmut und Bail Anton holten insgesamt fünf Punkte. Somit war der 9:5 Erfolg eingefahren.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Knittel Helmut/Bail Anton (1) und Raschel Uwe/Zettler Florian (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (2), Bail Anton (2), Raschel Uwe (1) und Zettler Florian (2).

 

FC Heimertingen II – TV Boos III 2:9

Keinen guten Tag erwischte unsere 2. Mannschaft im Heimspiel am 03.12.19 gegen den TV Boos IV. Kein Spieler erreichte Normalform. Es ging gleich „gut“ los. Alle drei Eingangsdoppel wurden verloren. So ging es geradezu weiter. Lediglich Knittel Helmut gewann seine beiden Einzelspiele. So war es nicht verwunderlich, dass wir mit 9:2 Punkten eine Klatsche bekamen.

Für Heimertingen punktete Knittel Helmut (2).

 

SV Ungerhausen – FC Heimertingen II 6:9

Der SV Ungerhausen war am 22.11.19 Gastgeber des Spiels unserer 2. Mannschaft. Die äußeren Umstände des Spiels waren schwierig. Niedriger   Raum, feuchter Boden – eben etwas speziell um Tischtennis zu spielen. Wir ließen uns dadurch nicht beeinflussen. Nach zwei gewonnenen Eingangsdoppeln und einer Niederlage ging es in die Einzelspiele. Im ersten Durchgang der jeweiligen Paarkreuze teilten wir uns jeweils die Punkte. Im zweiten Durchgang ebenfalls, bis auf das vordere Paarkreuz. Dort behielten Helmut Knittel und Anton Bail jeweils in 5 Sätzen die Oberhand.  Dieses Paarkreuz war der Schlüssel zum knappen 9:6 Erfolg.

Für Heimertingen punkteten im Doppel Knittel Helmut/Rieger Roland (1) und Raschel Uwe/Zettler Florian (1) sowie in den Einzeln Knittel Helmut (2), Bail Anton (1), Rieger Roland (1), Pfreimer Karl (1), Raschel Uwe (1) und Zettler Florian (1).

 

FC Heimertingen II – TTF Günztal II 9:5

Am 05.11.19 waren die TTF Günztal II zu Gast in Heimertingen beim Spiel gegen unsere 2. Mannschaft. Das Spiel gestaltete sich Beginn recht erfolgreich für uns. Wir gingen mit einer 2:1 Punkteführung aus den Doppeln. Bail/Pfreimer und Raschel/Zettler gewannen ihre Spiele mit 3:0 bzw. 3:1 Sätzen. Danach gaben wir aber das Spiel aus den Händen. Nach drei Niederlagen im Einzel, alle im Entscheidungssatz, lagen wir plötzlich mit 2:4 Punkten im Rückstand. Dann kam das große Erwachen. Von den nachfolgenden acht Einzeln waren unser Team in sieben Fällen erfolgreich. Damit haben wir das Spiel mit 9:5 Punkten gewonnen.

Für Heimertingen punkteten in den Doppeln Bail/Pfreimer (1) und Raschel/Zettler (1) sowie in den Einzeln Knittel (1), Bail (1), Rieger (1), Pfreimer (1), Raschel (2) und Zettler (1).

 

SV Dettingen – FC Heimertingen II 9:7

Der 19.10.19 war das Austragungsdatum der 4. Saisonspiels beim Tabellenzweiten SV Dettingen. Nach verheißungsvollem Beginn, mit zwei Erfolgen aus den Eingangsdoppel durch Bail/Pfreimer und Raschel/Zettler mit jeweils 3:1 Erfolgen, ging es in die Einzelspiele. Im vorderen Paarkreuz teilte man sich die Punkte. Knittel gewann sein Einzel mit 3:0 wohingegen Bail mit dem gleichen Ergebnis das Nachsehen hatte. In der Mitte holten wir dann keinen Punkt. Im hinteren Paarkreuz wieder ein Erfolgserlebnis für uns. Zettler gewann sein Spiel deutlich, während Raschel in vier knappen Sätzen unterlag. Im nachfolgenden vorderen Paarkreuz hatten wir diesmal nichts zu erben. In der Mitte und ihm hinteren Paarkreuz holten wir dann 3 von 4 Punkten. So ging es mit einem 8:7 Rückstand ins Schlussdoppel. Hier waren jedoch Bail/Pfreimer chancenlos gegen das gegnerische 1er Doppel. Damit haben wir das Spiel mit 9:7 Punkten verloren.

Für Heimertingen punkteten in den Doppeln Bail/Pfreimer (1) und Raschel/Zettler (1) sowie in den Einzeln Knittel (1), Rieger (1), Raschel 1) und Zettler (2).

 

FC Memmingen II – FC Heimertingen II 2:9

Memmingen war am 15.10.19 der Austragungsort unseres Verbands-spieles gegen den FC Memmingen III. Nachdem alle drei Eingangsdoppel gewonnen wurden, und wir mit einem 3:0 Vorsprung in die Einzelspiele gingen, war die Erwartungshaltung natürlich groß, für einen erfolgreichen Spieltag. Dies zeichnete sich auch in den Einzelspielen ab. Von den nächsten acht Einzelspielen gingen lediglich zwei verloren, so dass wir einen ungefährdeten 9:2 Erfolg verbuchen konnten.

Für Heimertingen punkteten in den Doppeln Knittel/Rieger (1), Bail/Pfreimer (1) und Raschel/Zettler (1) sowie in den Einzeln Knittel (2), Bail (1), Rieger (1), Pfreimer (1) und Raschel (1).

 

FC Heimertingen II – TV Erkheim 9:1

Am 08.10.19 fand das zweite Verbandsspiel unserer 2. Mannschaft gegen Erkheim in Heimertingen statt. Wir mussten ein wenig ersatzgeschwächt antreten, denn unsere etatmäßige Nr. 6 fehlte krankheitsbedingt und wurde durch John ersetzt. Dies tat unserem Spiel aber keinen Abbruch. Nach drei erfolgreichen Eingangsdoppel ging es in den Einzeln gleich nahtlos weiter. Lediglich John verlor das sechste Einzel unglücklich im Entscheidungssatz mit 11:9 Punkten. So war es Knittel vorbehalten den entscheidenden Punkt zum 9:1 Erfolg zu holen.

Für Heimertingen punkteten in den Doppeln Bail/Pfreimer (1), Knittel/Rieger (1) und Raschel/Wölfle (1) sowie in den Einzeln Knittel (2), Bail (1), Rieger (1), Pfreimer (1) und Raschel (1).

 

FC Heimertingen II – TSV Trunkelsberg 9:4

Für unsere 2. Mannschaft begann die Saison 19/20 ebenfalls. Man traf am 20.09.19 in Heimertingen auf den TSV Trunkelsberg. Nach den Eingangsdoppel stand es 2:1 für uns. Die Doppel Knittel/Bail und Raschel/John siegten mit 3:0 bzw. 3:1 Sätzen. Lediglich das Duo Rieger/Zettler gaben ihr Doppel mit 3:1 Sätzen ab. Im anschließenden vorderen Paarkreuz mussten wir zwei Niederlagen hinnehmen. Sowohl Knittel Helmut, er verlor denkbar knapp mit 11:9 in Entscheidungssatz gegen Scherer, als auch Bail, der gegen Ligotky mit 3:1 Sätzen unterlag. Im mittleren Paarkreuz teilten wir uns die Punkte. Rieger gewann gegen Berger und Raschel gab sein Spiel gegen Gross ab. Mit einem Rückstand von 3:4 Punkten ging es in die nächsten Paarungen. Die sollten sich dann alle positiv für uns gestalten. Die nachfolgenden Spiele gingen alle zu unseren Gunsten aus. Damit war der 9:4 Erfolg sichergestellt.

Für Heimertingen punkteten die Doppel Bail/Knittel (1) und John/Raschel (1) sowie in den Einzeln Knittel (1), Bail (1), Rieger (2), Raschel (1), Zettler (1) und John (1).