D-Jugend

 

Fazit Herbstsaison: Eine vermutlich bis zum letzten Spieltag heiße Rückrunde steht den D1-Junioren in der Kreisklasse Unterallgäu bevor. Nach der Hälfte der Saison ist die SG FC Heimertingen auf Position acht unter zwölf Teams platziert und damit auf dem letzten Platz, der die Zugehörigkeit zur Kreisklasse ein weiteres Jahr bedeuten würde. Bei nur einem Punkt Vorsprung auf den Tabellenneunten und der halben Liga im Abstiegskampf ist Spannung vorprogrammiert.

Während die D1-Jugend ein “Zitter-Frühjahr” vor der Brust hat, können die D2-Junioren recht entspannt in die Rückserie starten. Als Tabellenfünfter in der D-Junioren Gruppe Memmingen 2 haben sich die Jungs sehr ordentlich aus der Affäre gezogen und mit beachtlichen Ergebnissen wie einem 1:1-Remis gegen den SV Steinheim immer wieder aufhorchen lassen.

Trainer: SG FC Heimertingen (Heimertingen, Fellheim, Boos, Niederrieden)

Herbstplatzierung: D1: 8. Platz (von 12 Teams) in der D-Junioren Kreisklasse Unterallgäu

       D2: 5. Platz (von 9 Teams) in der D-Junioren Gruppe Memmingen

Trainingszeiten: Michael Bauschatz, Christian Fink, Christian Mayer (alle FCH), Markus Leven, Benjamin Römer (beide ASV)

 

Ergebnisse und Spielberichte

16.11.2018      (SG) Sontheim/Erkheim    -    (SG) FC Heimertingen I    4   :   0

Spieltag: 11

Schiedsrichter: Heimverein

Leider konnte unsere D1 am letzten Freitag keine Bonuspunkte aus Sontheim mit nach Hause nehmen. Dabei begann das Spiel aus unserer Sicht sehr vielversprechend. 15 Minuten spielten unsere Jungs einen sehr guten Ball und ließen den Gegner laufen. Ein 1:0 war im Bereich des Möglichen, doch dann viel das 1:0 auf der Gegenseite nach einer Ecke, wobei der gegnerische Spielmacher komplett ungedeckt einköpfen konnte. Von diesem Moment an kehrte die Unsicherheit in den Zweikämpfen wieder zurück und wir bekamen die Nummer 10 des Gegners überhaupt nicht mehr in den Griff. Folgerichtig vielen dann die Tore zwei und drei für die Gastgeber bis zur HZ. Nach der Pause wehrten wir uns nach Kräften und ließen auch nur noch ein weiteres Gegentor zu. Eine Viertelstunde reicht gegen so einen Gegner noch nicht. Jetzt werden wir die Kräfte in der Halle sammeln und uns dann auf eine harte Rückrunde entsprechend vorbereiten.

10.11.2018      (SG) FC Heimertingen I    -    FV Illertissen    2   :   0

Spieltag: 10

Schiedsrichter: Heimverein

Die D1 konnte am vergangenen Samstag gegen den Tabellenletzten FV Illertissen 2 einen wichtigen 2:0 Heimsieg landen. Wie zumindest von den Trainern erwartet, war es aber eine harte Nuss zu knacken. Nachdem die ersten großen Möglichkeiten leider vergeben wurden, wurde das Spiel wieder hektisch und technisch unsauber. Ein Durchbruch von Elias Mayer, der auf Rafael Fink weiterleitete, führte dann aber zum erlösenden 1:0 für unsere Jungs. Nach der Halbzeitansprache war dann etwas mehr Zug und Zweikampfwillen im Team zu sehen. Ein schönes Zuspiel über die rechte Seite in die Mitte durch Elias Mayer konnte dann Mitte der 2. Hälfte Lennart Hörger direkt zum entscheidenden 2:0 verwerten. Das letzte Spiel in Sontheim gegen den Tabellenzweiten werden wir ganz sicher nicht abschenken und hoffen wieder auf zahlreiche Unterstützung.

03.11.2018      JFG Kronburg    -    (SG) FC Heimertingen I    0   :   0

Spieltag: 9

Schiedsrichter: Heimverein

Nach der 0:1 Heimniederlage am vorletzten Wochenende gegen den TSV Ottobeuren kam unsere D1 letzten Samstag gegen die JFG Kronburg nicht über ein 0:0 hinaus. Nach einer guten Anfangsphase ließen sich unsere Jungs im weiteren Spielverlauf immer mehr den Schneid abkaufen und gerieten dabei immer mehr in den Verteidigungsmodus, ohne selbst noch für Entlastung nach vorne sorgen zu können. Vor allem spielerische Lösungen blieben dabei auf der Strecke. Im Moment fehlt es im Team an Leichtigkeit und so wird jedes Spiel ein wenig zum Kraftakt. Am Ende waren es ein ganz starker Jonathan Römer und der gut aufgelegte Elias Stiegeler im Tor, die immerhin den wichtigen Punkt sichern halfen. Wir werden noch etwas Geduld benötigen, bis wir den nächsten Schritt in der Entwicklung gehen können.

19.10.2018      TSV Mindelheim    -    (SG) FC Heimertingen I    3   :   2

Spieltag: 7

Schiedsrichter: Heimverein

Nach dem 1:0 Heimsieg gegen den TSV Babenhausen traten unsere Jungs vergangenen Freitag Abend die Reise nach Mindelheim an. In den vergangenen Jahren waren wir sehr oft Punktelieferant und auch diesmal kamen wir nur sehr schwer ins Spiel. Viele Befreiungsschläge und wenig klare Aktionen nach vorne prägten die erste HZ, die mit 0:0 endete. Mit mehr Energie starteten wir dann in Hälfte 2, wurden aber dann mit dem 1:0 für die Gastgeber kalt erwischt. Das 2:0 unmittelbar danach, liess dann die Hoffnung auf ein gutes Ergebnis in den Köpfen schwinden. Nach dem 3:0 der Gastgeber zeigten wir dann unsere beste Phase ca. 10 Minuten vor Schluß und verkürzten durch Tore von Noah Weiss und Rafael Fink noch auf 2:3. Das 2. Tor fiel leider in der letzten Minute, so daß die Aufholjagd nicht mehr belohnt wurde.

Laden...

Laden...