B-Jugend

 

Aktuelles: B1 siegt gegen Letzplatzierten, B2 zum Frühjahr abgemeldet

Mit einem ungefährdeten 6:0-Heimerfolg gegen das Tabellenschlusslicht (SG) SV Oberegg sicherten die B1-Junioren den dritten Tabellenrang weiter ab und sind vier Spieltage vor dem Saisonende damit auf dem besten Weg, im ersten Kreisliga-Jahr nach dem Aufstieg im Sommer 2017 direkt einen Platz auf dem “Stockerl” einzutüten.

Die beiden Erstplatzierten des VfB Durach und des FV Illertissen II sind bei zehn bzw. acht Punkten Vorsprung zu weit enteeilt, um unter Umständen ganz vorne noch heranschnuppern zu können. Bei sechs Punkten Vorsprung auf Tabellenplatz vier und die JFG Ostallgäu Nord scheint diese Position im Endklassement in greifbarer Nähe. Durch die Pfingstpause sind die B-Junioren die nächsten Wochen bis zum letzten Juni-Wochenende ohne Punktspieleinsatz.

Die B2-Junioren mussten vor Beginn des Frühjahres aufgrund von Personalmangel zurückgezogen werden.

Meldeform: SG FC Niederrieden (Heimertingen, Fellheim, Boos, Niederrieden)

Trainer: Wolfgang Wölfle (FCH), Dominik Esenwanger (TVB), Dietmar Tanner (FCN)

Trainingszeiten/-orte: Dienstag, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in Heimertingen

                                             Donnerstag, 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr in Niederrieden

 


 

Ergebnisse und Spielberichte

02.06.2019      SG FC Niederrieden I    -    (SG) SV Oberegg    6   :   0

Spieltag: 20

Schiedsrichter: Erol Demiray (BSC Memmingen)

Durch den 6:0-Sieg gegen den Tabellenletzten festigten wir uns den 3. Tabellenplatz. Bei sommerlichen Temperaturen übernahmen wir von Beginn an das Kommando. Nach mehreren guten Tormöglichkeiten erzielte Patrick Pfohmann in der 18. Minute das 1:0. Sieben Minuten später erhöhte Marius Friedrich auf 2:0. Kurz vor der Halbzeit erzielte Fabian Rösler durch eine schöne Kombination das 3:0.

Nach der Pause zeigten die Gäste weiterhin eine gute und kämpferische Leistung. Dadurch konnten wir unseren Spielaufbau nicht in Tormöglichkeiten umsetzen. Durch eine Einzelaktion von Jonas Tanner konnten wir in der 64. Minute das 4:0 erzielen. Nach dem Tor ist der Knoten geplatzt. In der 73. und 76. Minute konnten Marius Friedrich und nochmals Jonas Tanner auf 6:0 erhöhen.

15.05.2019      (SG) FC Benningen    -    SG FC Niederrieden I    0   :   2

Spieltag: 17

Schiedsrichter: Gerhard Hasel (TV Erkheim)

In einem hart umkämpften Derby gewannen wir verdient mit 0:2. Von Beginn an sahen die Zuschauer ein interessantes und temporeiches Spiel. Bis zur Halbzeit hatten beide Mannschaften mehrere gute Torchancen, konnten diese aber nicht verwerten.

In der zweiten Halbzeit hatten wir mehr Kondition- und Konzentrationsvorteile gegenüber den Gastgebern. In der 61. Minute wurde Noah Schwarz im Strafraum gefoult. Den Foulelfmeter verwandelte Marius Friedrich souverän zum 0:1. Sieben Minuten später erhöhte Noah Schwarz auf 0:2. Bis zum Schluss kämpfte die Heimmannschaft gegen die Niederlage.

05.05.2019      SVO Germaringen    -    SG FC Niederrieden I    0   :   3

Spieltag: 16

Schiedsrichter: Sebastian Bader (TSV Marktoberdorf)

Von Beginn an waren wir die bessere Mannschaft und hatten die ersten guten Torchancen. In der 16. Minute wurde Patrick Pfohmann vom Torwart der Gäste gefoult. Den Foulelfmeter verwandelte Fabian Rösler sicher zum 0:1. Nach 25 Minuten kam die Heimmannschaft besser ins Spiel und hatte die erste gute Torchance. Bis zur Halbzeit verloren wir viele wichtige Zweikämpfe, sodass unser Gegner sich Torchancen erarbeiten konnte.

Nach der Pause kamen wir besser ins Spiel und erzielten in der 65. Minute durch einen Konter die verdiente 0:2-Führung (Torschütze Marius Friedrich). In der Schlussphase kontrollierten wir das Spiel besser. Vier Minuten vor Schluss konnte Marius Friedrich durch einen 25-Meter-Distanzschuss auf 0:3 erhöhen. Durch den Auswärtssieg bleiben wir weiterhin auf dem 3. Tabellenplatz.

07.04.2019      SG FC Niederrieden I    -    TSV 1862 Babenhausen    5   :   0

Spieltag: 13

Schiedsrichter: Thomas Honold (SV Lachen)

Mit Verletzungspech musste unsere Mannschaft wieder mit einer anderen Startelf beginnen. Mit Disziplin und spielerischer Überlegenheit waren wir bis zur Halbzeit klar die bessere Mannschaft. Nach mehreren vergebenen Torchancen erzielte Philipp Rueß nach einer Freistoßhereingabe von Dominik Radler in der 30. Minute die verdiente 1:0-Führung. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Manuel Schmid mit einem 15-Meter-Flachschuss auf 2:0.

Nach der Pause kam weiterhin wenig Gegenwehr von unseren Gästen. Nach mehreren guten Kombinationen konnten wir noch drei weitere Tore erzielen (3:0 Marius Friedrich 60. Minute, 4:0 Patrick Pfohmann 64. Minute und 5:0 Marius Friedrich 79. Minute).

Laden...


Laden...